Squeak & Rattle Metrics

Objective metrological evaluation of Buzzes, Squeaks & Rattles

A sufficiently quiet test environment and the use of quiet shakers is a basic requirement for meaningful Squeak & Rattle analyses. Noise must not be masked by the operating noise of the shaker system and other background noises. However, the resulting background noise is influenced by the setup of the shaker, the floor properties and room acoustics of the test room and the sound radiation characteristics of the test specimen as well as the fixing elements used. The measurement results can therefore fluctuate significantly depending on the setup and test environment.
The new developed algorithm is based on the calculation of the loudness of time-varying noises according to DIN 45631/A1 and enables the compensation of the quasi-stationary background noise. The influence of background noise is minimized, while instationary or impulsive noises are detected more clearly. Tests with different excitation profiles and components can be performed without adapting the analysis. Objective Squeak & Rattle tests are comparable and can be performed quickly and easily.

  • 4-16 Messkanäle (skalierbar) inkl. zuschaltbarer IEPE-Stromversorgung
  • 24bit A/D-Wandler mit Abtastraten bis zu 105.4kHz
  • Hohe Echtzeitbandbreiten durch Unterstützung von Multi-Core Technologie
  • Zeitdatenaufzeichnung parallel zur laufenden Echtzeit-Analyse
  • Aufzeichnung, Analyse & Prüfung gegen definierbare Grenzwerte in Echtzeit
  • Frei definierbare Hochpass-, Tiefpass- und Bandpass-Filter
  • Lautheit zeitvarianter Geräusche nach DIN45631/A1
  • Pegel Statistiken: Nx Perzentilpegel, Max, Min, Max-Min und Mittelwert
  • Spezifische Lautheitsspektren über der Messzeit (Sonogramm)
  • Zuschaltbare Kompensation des Hintergrundgeräusches verbessert die Reproduzierbarkeit und Vergleichbarkeit von Squeak & Rattle Prüfungen in verschiedenen Prüfumgebungen
  • Reduziert den Einfluss der Raumakustik auf das objektive Prüfergebnis
  • Verbessert die Unterscheidbarkeit von guten und schlechten Prüflingen
  • Passt sich automatisch verschiedenen Anregungssignalen an
  • Einfach & sicher: Funktioniert mit verschiedenen Straßenprofilen und Prüflingen ohne Anpassungen an das resultierende Hintergrundgeräusch
  • Verwendbar für SINUS-, RAUSCH- & TIME HISTORY-Prüfungen
  • Berechnung von Nx Perzentilpegeln über bis zu 4 benutzerdefinierbare Zeitabschnitte in Echtzeit – keine weiteren Offlineanalysen notwendig!
  • Echtzeitprüfung ermöglicht produktionsbegleitende Stichproben und linienintegrierte Prüfungen
  • Objektive Squeak & Rattle Prüfungen mit mehreren Straßenprofilen in einem einzigen Durchlauf
  • Optionaler Test Sequencer ermöglicht voll automatisierte Prüfsequenzen inklusive Schwingungsregelung und Klimakammersteuerung
  • Verwendung zusätzlicher Standardanalysen wie Lp und 1/n Oktavspektren
  • Prüfung der Analyseergebnisse gegen definierbare Grenzwerte, Grenzwertkurven oder Referenzspektren
  • Zeitsynchrone Wiedergabe & Analyse aufgezeichneter Audio-Daten
  • Schneiden und Filtern aufgezeichneter Störgeräusche
  • Playback frei wählbarer Signalausschnitte
  • Export in WAVE-Audio
  • Optionaler Test Sequencer ermöglicht voll automatisierte klimatisierte Squeak & Rattle Prüfungen
  • Import extern aufgezeichneter Messdaten (TXT, CSV, WAV, RPC III, HDF)
  • Konvertierung aufgezeichneter Messdaten und Messergebnisse in gängige Standardformate (TXT, CSV, WAV, RPC III…)
  • Direkte Übernahme (Copy & Paste) von Messdaten und Graphen in Office-Programme zur Weiterverarbeitung und Dokumentation
  • Empfohlenes Betriebssystem: Windows 10
  • Objektive Squeak & Rattle Prüfungen nach verschiedensten Prüfspezifikationen wie z.B. GMW14011, FORD CETP-L413, PSA mit zuschaltbarer adaptiver Kompensation des Hintergrundgeräusches (Adaptive Background Noise Compensation)
  • Analyse, Dokumentation und Bewertung von Squeak & Rattle-, Funktions- und Betätigungsgeräuschen

Systeme mit 4 bis 16 Eingangskanälen – USB gespeist

4-16 Eingangskanäle, USB gespeist: MB 452-I 4-Kanal USB-Frontend
Analogeingänge: 4, simultane Abtastung, 24-bit A/D-Wandler MB 452-I 4channel Frontend for BSR SUITE NVH Test System
Max. Abtastrate: 52.7kHz pro Kanal
IEPE-Stromversorgung: 4mA, für jeden Kanal in Software zuschaltbar
Eingangsbereiche: ±10V, ±1V
Kopplung: AC/DC, AC-Grenzfrequenz @ 0.1Hz
Analogausgänge: 1, 24-bit D/A, ±10VAusgangsspannung
Trigger: Externer (digital) oder Schwellwert (analog)
RPM-Eingang:: 1, Eingangsspannungsbereich ±30V
Kaskadierbar: Ja, Synchronisation von bis zu 4 Modulen
resultierend in max. 16 Eingangskanälen
Stromversorgung: USB gespeist, kein externes Netzteil

 

Systeme mit 16 Eingangskanälen

16 Eingangskanäle: DT9857 16-Kanal Frontend
Analogeingänge: 16, simultane Abtastung, 24-bit A/D-Wandler 64Ch Frontend for BSR SUITE NVH Test System
Max. Abtastrate: 105.4 kHz pro Kanal
IEPE-Stromversorgung: 4mA, für jeden Kanal in Software zuschaltbar
Eingangsbereiche ±10V, ±1V
Kopplung: AC/DC, AC-Grenzfrequenz @ 0.1Hz
Analogausgänge: 2, 32-bit D/A, ±10VAusgangsspannung
Trigger: Externer (digital) oder Schwellwert (analog)
RPM-Eingang:: 1, Eingangsspannungsbereich ±30V
Digital I/O: 16 (8 Eingänge, 8 Ausgänge)
Kaskadierbar: Ja, Synchronisation von bis zu 4 Modulen
resultierend in max. 64 Eingangskanälen
Stromversorgung: Externes Netzteil 4,75VDC bis 28VDC

 

Unterstützung von Soundkarten (intern & extern)

Für Trainings- und Demonstrationszwecke ist eine 2-kanalige Datenerfassung über eine interne oder externe Soundkarte möglich. MB Dynamics kann die korrekte Funktion der verschiedensten Soundkarten, Hardware-Treiber und die resultierende Genauigkeit der Messdaten allerdings nicht testen und  gewährleisten. Daher wird für NVH Messungen von der Verwendung von Soundkarten ausdrücklich abgeraten! Die Verwendung von Soundkarten zur Ausgabe aufgezeichneter Audio- bzw. Zeitsignaldaten ist selbstverständlich möglich.

 

Related Products:

Sitemap